Berichte 2007

 

26.10. Nachtleistungsmarsch in Offen

Endlich wieder ein Nachtleistungsmarsch in Offen. Die Offener Kameraden haben sich wieder einmal viele Gedanken gemacht und sich  tolle Spiele ausgedacht. Von Aktionsspielen über Geschicklichkeit und Wissensfragen - eine gute Mischung. Es hat viel Spass bei euch gemacht. Die Ortsfeuerwehr Wohlde konnte den 1. und den 5. Platz erringen. Zweiter wurde das Stadtkommando und Dritter die Ortsfeuerwehr Becklingen.

 

08.09. Kreisentscheid in Altencelle

Es bot sich ein trauriges Bild in Altencelle: Von 77 Ortsfeuerwehren meldeten sich nur 6 Gruppen ihre Teilnahme an, die wiederum in 3 TS und 3 LF Gruppen unterteilt wurden. In der Wetungsgruppe TS siegte Groß Eicklingen vor Wohlde und Hassel, in der Wertungsgruppe LF siegte Hermannsburg vor Offensen und Offen. Jeweils die ersten beiden Gruppen haben damit die Qualifikation zum Regionalentscheid in 2008 geschafft.

 

25.08. Stadtwettbewerbe in Dohnsen

Die Wettbewerbsgruppen der Ortsfeuerwehr  Wohlde haben in Dohnsen den 1. und den 7. Platz errungen. Damit ging der Wanderpokal zum dritten Mal in Folge in die Hände der Wohlder, die diesen nun in die Ahnenreihe der vorherigen drei Wanderpokale einreihen können. Es ist den Wohldern nämlich geglückt zum 12. Mal in Folge Stadtmeister zu werden. Der zweite Platz ging an Offen und der dritte an unsere Nachbarwehr Dohnsen.Herzlichen Glückwunsch dazu.

 

10.08. Leistungsvergleich in Offensen mit Grillen

Die Ortsfeuerwehr Offensen war in diesem Jahr der Ausrichter des jährlichen Leistungsvergleich zwischen Eicklingen, Wohlde, Offensen und Beckedorf. Leider konnten die Bröckeler Wehr in diesem Jahr nicht teilnehmen. Vielen Dank och einemal an die Offenser für die gute Bewirtung.

 

12.08. Pokalwettbewerbe „Schau der Besten“ in Klein Meckelsen

Die Ortsfeuerwehr Wohlde  errang mit sehr guten 408.7 Punkten den 3. Platz

 

15.07. Leistungsmarsch in Bleckmar

die Ortsfeuerwehr Wohlde belegte den 4. und den 6. Platz von über 30 teilnehmenden Grupen

 

Schießabend in Offen

Am diesjährigen Schießabend der Ortsfeuerwehr Wohlde nahmen 52 Personen teil. Es wurde in zwei Durchgängen geschossen. Den Ortsratspokal gewann in diesem Jahr .........., den Schulhauspokal gewann  .......... und den Pokal für die fördernden Mitglieder gewann Karl Heinz - Buhr. Insgasammt wurde weiterhin ein Schwein in Einzelteilen ausgelobt: Der erste bekam die Keule und der letzte eine Rotwurst.

 

Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Wohlde

Am Freitag, den 16.02. kamen die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Wohlde zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. Ortsbrandmeister Karl-Heinz Dageförde begrüßte alle Kameraden, fördernden Mitglieder und Gäste.
In seinem Jahresbericht führte Dageförde aus, die Ortsfeuerwehr Wohlde im Jahre 2006 drei Einsätze gehabt habe die sich in eine technische Hilfeleistung und zwei Brandeinsätze aufteilen. Wieterhin habe die Kreisbereitschaft zwei Einsätze zuverzeichnen gehabt, einen Hochwassereinsatz über drei Tage und einen Waldbrand. Insgesammt seien 545 Einsatzstunden geleistet worden. Es wurden insgesamt 2014 Dienststunden abgeleistet. Die Wettkampfgruppe hat beim 10. Bezirksentscheid der Feuerwehren 2006 in Dannenberg in der Gesamtwertung von 34 Gruppen einen hervorragenden 15. Platz erkämpft. Die Ortsfeuerwehr Wohlde hat 52 aktive Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 33,4 Jahren, vier passive Mitglieder, 11 Mitglieder in der Altersabteilung und 101 fördernde Mitglieder. In der Kreisfeuerwehrbereitschaft wurde an fünf Übungen teilgenommen. Der Ortsbrandmeister bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden und Kameradinnen für die geleisteten Dienste. Dank sprach er auch an Rat und Verwaltung der Stadt Bergen für die gute Unterstützung aus.
Stadtbrandmeister Michael Sander  sagte in seinem Jahresbericht: wir hatten 2006 insgesamt 81 Einsätze abzuarbeiten und gliedern sich in 38 Technische Hilfeleistungen und 33 Brandeinsätze auf. Vier mal wurde die Ortsfeuerwehr Bergen mit der Drehleiter zur nachbarlichen Löschhilfe in Hermannburg und Fassberg angefordert. Ferner hatten wir 10 Fehlalarme. Am 31. Dezember 2006 hatte die Freiwillige Feuerwehr Stadt Bergen 563 aktive Mitglieder mit 45 Frauen. Den Altersabteilungen gehören 185 Kameraden an. Die fünf Jugendfeuerwehren haben 88 Mitglieder, davon 17 Mädchen.
Neuaufgenommen in die Ortsfeuerwehr Wohlde: Katrin Brammer, Chritoph Zorn und Steffen Libera. Befördert wurden: Martin Stucke zum Oberfeuerwehrmann, Britta Optenhöfel zur Hauptfeuerwehrfrau, Axel Berger und Bernd Maaß zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. EHFm Karl Wilhelm Ahrens wurde in die Altersabzeilung versetzt. Für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden Claus Dieter Röhrs, Heinz Kandzia, Rolf Wellmann, Herbert Schmidt und Dieter Freymann geehrt.

 

Großbrand in der Silvesternacht in Wohlde

Am 31.12.2006  um 23.18 Uhr heulten in Wohlde die Sirenen. Heubodenbrand in einem alten Bauernhaus Wohlde.Aus einem kleinen Entstehungsbrand der vermutlich durch eine Sylvesterrakte ausgelöst wurde entstand schnell ein Großbrand bei dem die Ortsfeuerwehr en Wohlde, Bergen, Dohnsen, Offen, Sülze und Celle mit 12 Fahrzeugen und 91 Kameraden im Einsatz waren. Im Verlauf des Einsatzes musste das Dach göffnet werden und unter schwerem Atemschutz Heu und Stroh vom Boden geschafft werden, was sich bis 05.00 Uhr morgens hinzog.  Auch der Einsatz einer Wärmebildkamera aus Celle war von Nöten um weitere Glutnester aufzuspüren. Glücklicherweise konnte der Wohntrakt des Hauses durch den geballten Einsatz der Feuerwehr gerettet werden.