Berichte 2011

 

12.11.2011 Jahresabschluss

Der diesjährige Jahresabschluss der Ortsfeuerwehr Wohlde fand am 12.11.2011 statt. Der kleine Leistungsmarsch wurde in diesem Jahr von den beiden Gruppenführern der Gruppe II ausgearbeitet. An den sechs Stationen warteten die Kameraden der Altersabteilung auf die Gruppen. Es galt die jeweiligen Aufgaben mit Geschicklichkeit, Teamgeist oder auch mit Feuerwehr- und Allgemeinwissen zu bewältigen. Dabei mussten die Teilnehmer feststellen, dass sich einige Feuerwehrfahrzeuge nur schwer ihrer Bezeichnung zuordnen lassen, dass mit einem Hammer mit langem Stiel einen Nagel doch nicht so leicht einzuschlagen ist oder dass alte Luftgewehre so ihre Tücken haben. Der Teamgeist war auch gefragt, als ein Fass an Seilen durch einen Parcours gezogen werden musste. So manch einer kam dabei ins Schwitzen, das Publikum war amüsiert. Verschätzen konnte man sich nicht nur bei Flaggen aus nah und fern, sondern auch bei einem Bleigewicht, das mit Sand aufgewogen werden sollte.

Die Stärkung folgte dann im Anschluss in großer Runde mit allen Teilnehmern und Helfern. Es gab „Schäufele“ mit Kartoffelgratin und Sauerkraut. Trotz mehrmaliger Aufforderung hat sich wegen der großen Portionen dann doch niemand mehr Nachschlag geholt. Nach der Siegerehrung klang der Abend in gemütlicher Runde aus. Der „Wanderpokal“ konnte in diesem Jahr leider nicht verliehen werden. Drei Kameradinnen haben schon zuvor freiwillig für reinen Tisch gesorgt. Sie wurden dafür jeweils mit einer kleinen Flasche Sekt belohnt.

 

11.11.2011 Spieleabend der Wohlder Vereine

Am 11. November 2011 fand der diesjährige Spielabend der Feuerwehr, der Freizeitgemeinschaft und der Volkstanzgruppe Wohlde statt. In altbekannter Weise wurde Skat und Doppelkopf gespielt und gekniffelt. Rommé ist in diesem Jahr mangels Teilnehmer leider ausgefallen.Wie schon im Vorjahr waren nur zwei Runden für die Kartenspieler vorgesehen, um den Zeitrahmen nicht zu sprengen.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz schafften es M. Pilot beim Kniffeln, H.-H. Witte beim Doppelkopf und H. Sommer beim Skat auf die ersten Plätze und konnten ein ansehnliches Fleischstück mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an unsere Versorgungsfrauen, die jedes Jahr den Imbiss zubereiten!

P.S. Auch 2012 ist der Spielabend wieder geplant. Wir freuen uns über viele Teilnehmer!!

 

13.09.2011 Tagesfahrt zur Halbinsel Eiderstedt

Am 13. September 2011 hatten die Mitglieder unserer Altersabteilung sowie die Witwen unserer verstorbenen Kameraden mit Begleitung ihren großen Ausflug, der zum Teil als Dankeschön für die Unterstützung beim monatlichen Altpapier sammeln veranstaltet wird.

Dieses Mal war Schleswig-Holstein das Ziel. Nach einer Frühstückspause kurz hinter Hamburg ging es weiter zur Halbinsel Eiderstedt. Reiseleiter Jan hatte hier viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a. das Eidersperrwerk oder das Infozentrum „Spöckenkieker“. Nach einem original Eiderstedter Mittagessen fuhr der Bus weiter über St. Peter Ording zur historischen Hafenstadt Tönning. Hier gab es dann noch mal zünftig Kaffee und Friesentorte. So konnte man gestärkt die Rückreise über Friedrichstadt und Heide antreten. Es war eine gelungene Veranstaltung und ein Dank geht an die Organisatoren!

03.09.2011 Stadtwettbewerbe Bergen

Anlässlich ihres 130-jährigen Bestehens hat die Feuerwehr Bergen in diesem Jahr die Stadtwettbewerbe am 3. September 2011 ausgerichtet.

Bei bestem Wetter startete Wohlde auch hier mit zwei Gruppen. Die erste Gruppe hat an diesem Tag wieder eine tadellose Übung gezeigt und wurde damit zum 16. Mal in Folge Stadtmeister. Für die zweite Gruppe hat es leider nur zum 7. Platz gereicht, aber trotzdem wissen wir, dass der Nachwuchs in dieser Gruppe auch großes Potential hat.

Ein Dankeschön an die Kameradinnen und Kameraden aus Bergen für eine gelungene Organisation des Tages, der dann mit einer großen Party im Festzelt endete…

Platzierungen:

1. Wohlde I, 2. Beckedorf, 3. Offen, 4. Bleckmar I, 5. Hermannsburg, 6.Wardböhmen, 7. Wohlde II , 8. Dohnsen , 9. Diesten , 10. Hassel I , 11.Eversen , 12. Bleckmar II , 13. Bergen , 14. Hassel II, 15. Sülze

 

27.08.2011 Kreiswettbewerbe Offensen

Kreiswettbewerbe in Offensen

Unter leider nur bedingt optimalen Wetterverhältnissen fanden am 27. August 2011 die Kreiswettbewerbe in Offensen statt. An den Start gingen in der LF-Wertung 4 Gruppen und in der TSF-Wertung 6 Gruppen.

Wohlde startete mit zwei Gruppen, die bei ihren Übungen leider beide ein bisschen vom Pech verfolgt waren. Trotzdem hat es für Wohlde I zum dritten Platz und für Wohlde II zum vierten Platz gereicht. An dieser Stelle noch mal einen herzlichen Glückwunsch an die Bleckmarer, die den Wettbewerb in der TSF-Wertung gewonnen haben.

Platzierungen:

 Wertungsgruppe II (Fahrzeuge mit nicht fest eingebauter Pumpe): 1. Bleckmar I, 2.Groß Eicklingen, 3. Wohlde I, 4. Wohlde II, 5. Hassel, 6. Bleckmar II.

 Wertungsgruppe I (Fahrzeugen mit am Fahrzeug eingebauter Pumpe): 1. Beckedorf, 2. Hermannsburg, 3. Eversen, 4.Offensen.

 

01.06. bis 06.06.2011 Feuerwehrfest und Wohlder Markt

Die Wohlder Festwoche stand mal wieder an in der Zeit vom 1. Juni bis zum 6. Juni 2011.

Die Volkstanzgruppe Wohlde machte den Anfang. Unter der Leitung von A. Berger und M. Gudehus wurden wieder alle mit den „Bunten“ auf die kommenden Tage eingestimmt.

Feuerwehrfest am Samstag – wieder hat uns E. Stöckmann mit seinem Team kulinarisch verwöhnt, so dass wir gestärkt bis in den frühen Morgen zur Musik von „joyfailure“ rocken konnten.

Nach einer kurzen Nacht schloss sich am Sonntag das Kinderfest mit vielen Spielen und tollen Preisen an. Und natürlich durfte auch das Vogelstechen und Kinderschießen nicht fehlen, während die Erwachsenen sich an selbstgebackenem Kuchen und Kaffee laben konnten. Vielen Dank an dieser Stelle auch mal an all die fleißigen Bäcker und Helfer!

Und weil wir in Wohlde vom Feiern nicht genug kriegen können, haben wir am Montag nach dem traditionellen Umzug durch das festlich geschmückte Dorf zur Musik von Bogdan noch mal ordentlich das Tanzbein geschwungen.

 

Freitag 18.03.2011 Schießabend in Offen

Am Freitag Abend wurde unser alljährlicher Schießabend im Schützenheim Offen durchgeführt . In zwei Durchgängen wurden drei Pokale und verschiedene Fleischpreise ausgeschossen. Den Ortsratspokal gewann K. Ramin, den Schulhauspokal gewann U.Mielke und den Pokal für die fördernden Mitglieder gewann H.Halle.

 

Freitag 11.02.2011 Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 11. Februar begrüßte Ortsbrandmeister Ralf Siemsglüß zahlreiche Kameraden, fördernde Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Dorfhaus Wohlde.

Zunächst ehrte man mit einer Schweigeminute die in 2010 verstorbenen fördernden Mitglieder Helmut Wiese und Willi Hellmann.

Im Jahr 2010 wurden wir zu sieben Einsätze gerufen und hatten somit wieder ein relativ ruhiges Jahr. Die Wehr hat 2831 Dienststunden geleistet, die sich aufteilen auf Regeldienst, Kreisbereitschaft, Gefahrgutzug, Wettbewerbsgruppe, technische Einsatzleitung und Kommandoarbeit. Die angekündigte Herbstübung zusammen mit Dohnsen wurde erst mal verschoben.

Bei den Stadtwettbewerben konnten die Wohlder mit dem 1. und dem 3. Platz wieder ihre Leistungsstärke zeigen, ebenso wie bei den Kreiswettbewerben (1. und 4. Platz) und beim Bezirksentscheid, bei dem mit dem 21. von 42 Plätzen ebenfalls eine gute Leistung gezeigt wurde.

Bei den diesjährigen Wahlen wurden H. Optenhöfel als Schriftführer, G. Johannes als Kassenführer, F. Brammer als Sicherheitsbeauftragter, K. Brammer als Gruppenführer Gruppe 1 und H. Stucke als Gruppenführer Gruppe 2 wiedergewählt. Der bisherige Zeugwart H.-J. Maaß stand nicht wieder zur Wahl zur Verfügung, der Ortsbrandmeister bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Neu gewählt wurde in diese Position M. Enghardt.

Die Feuerwehr-Anwärter und –Anwärterin A. Dageförde-Buhl, D. Siemsglüß, F. Gens, P. Masler und W. Koscielny wurden zu Feuerwehrmännern und –frau ernannt. Außerdem wurden S. Libera zum Oberfeuerwehrmann, M. Röhrs zum Hauptfeuerwehrmann und K. Brammer zum 1. Hauptlöschmeister befördert.

Geehrt wurden für 25jährige Mitgliedschaft M. Hemme, für 40jährige Mitgliedschaft W. Enghardt und für 50jährige Mitgliedschaft E. Ahrens. Außerdem wurde unsere ehemalige Versorgungszugführerin B. Zeigner zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach Grußworten der Gäste schloss Ortsbrandmeister Ralf Siemsglüss die Jahreshauptversammlung mit einem Dank an alle Kameraden, Rat und Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.