Berichte 2016

Freitag 11. November 2016 Spielabend mit Volkstanzgruppe und Freizeitgemeinschaft Wohlde

Beim alljährlichen Spieleabend der 3 Wohlder Vereine konnte man bei Skat, Doppelkopf und Kniffel wieder einen schönen Sonntagsbraten gewinnen.
Beim Doppelkopf konnte sich H.Hohls mit 1180 Punkten den ersten Platz sichern, beim Skat gewann F.Less mit 1393 Punkten und beim Kniffeln konnte sich C.Enghardt mit 1665 Punkten an die Spitze Setzen.
Die obligatorischen Eiskratzer konnten sich R.Wellmann beim Doppelkopf, W.Dehning beim Skat und K.Buhr beim Kniffel sichern
Wir danken an dieser Stelle den Helfern an der Theke und beim Essen und H. Witte für die Organisation.

Sonntag 18.09.2016 Regionalentscheid in Klein Meckelsen

Am 18.09. fand der Regionalentscheid in Klein Meckelsen statt.
Unsere Wettbewerbsgruppe konnte neben den Gruppen aus Bergen und Beckedorf die Feuerwehren des Landkreises Celle vertreten.
In der Wertungsgruppe mit eingebauter Pumpe (LF) belegte die Berger Wettbewerbsgruppe den 33. Platz vor den Beckedorfern auf dem 34. Platz.
Die Wohlder Gruppe belegte in der Wertungsgruppe ohne eingebauter Pumpe (TS) den 26. Platz

 

Sonntag 04.09.2016 Abnahme Brandfloh der Kinderfeuerwehr auf dem Kreisfeuerwehrtag in Hambühren

Am 04.09.2016 fand in Hambühren der diesjährige Kreisfeuerwehrtag statt. Zum ersten Mal wurde der Brandfloh der Kinderfeuerwehr dort abgenommen. Wir konnten dieses Jahr mit 6 Kindern erfolgreich teilnehmen.
Anschließend konnten sich die Kinder die neusten Feuerwehrfahrzeuge ansehen und das Brandschutzmobil b
esuchen und sich die Gefahren von Feuer erklären und vorführen lassen.

Samstag 03.09.2016 Kreiswettbewerbe in Hassel

Am 03.09. fanden die diesjährigen Kreiswettbewerbe in Hassel statt.
In der Wertungsgruppe I (LF) gewann die Ortsfeuerwehr Hermannsburg vor Bergen und Offen. In der Wertungsgruppe II konnte sich die Wohlder Wettbewerbsgruppe den Ersten Platz vor Bleckmar und Hassel sichern.
Den Wanderpokal für die beste Gesammtzeit gewann die Ortsfeuerwehr Wohlde.

 

Samstag 13.08.2016 Stadtwettbewerbe in Eversen

Leistungswettbewerbe der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Bergen
Text und Bilder von Tobias Laux (Stadtpressewart der Freiwilligen Feuerwehr der  Stadt Bergen 15.08.2016) 

Unter sehr guten Bedingungen, Wettkampfplatz und Wetter fanden kürzlich die diesjährigen Leistungswettbewerbe der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Bergen statt. Ausrichter der Veranstaltung war in diesem Jahr die Ortsfeuerwehr aus Eversen.

Nachdem 9 Ortsfeuerwehren aus der Stadt Bergen, sowie eine Gastfeuerwehr, ihren Löschangriff auf Zeit den Wettkampfrichtern und den zahlreichen Zuschauern dargeboten hatten, wurde anschließend die Siegerehrung durch den Wettbewerbsleiter Wilfried Heins vorgenommen.

Zuvor jedoch gab es noch einige Grußworte seitens des Stadtbrandmeisters Michael Sander, des Ortsbrandmeisters der ausrichtenden Feuerwehr aus Eversen, André Sonntag und von der Stadt Bergen, Frank Juchert.

Den von Hinrich Otte gestifteten Wanderpokal, sowie den Pokal für den ersten Platz konnte sich die Gruppe der Ortsfeuerwehr aus Wohlde mit einer Gesamtzeit von 8:42 Minuten und einem Endergebnis von 405,7 Punkten vor Bleckmar und Bergen sichern.

Die Leistungswettbewerbe auf Kreisebene finden am 3. September in Hassel statt.

 Die Platzierungen im Stadtgebiet:

1.    Wohlde 8:42/405,7

2.    Bleckmar 8:10/402,6

3.    Bergen 8:52/399,5

4.    Wardböhmen 8:29/398,0

5.    Offen 7:45/396,0

6.    Eversen 9:32/369,8

7.    Hassel 8:53/369,0

8.    Sülze 10:11/346,9

9.    Becklingen 8:42/343,4

 

Die Gastmannschaft aus Hermannsburg wäre mit ihrem Ergebnis auf Rang 5 gelandet (8:46/397,2).

Samstag 11.06.2016 Spiel ohne Grenzen der Kinderfeuerwehren in Oppershausen

Am 11.06. fand das erste Spiel ohne Grenzen der Kinderfeuerwehren im Landkreis Celle in Oppershausen statt. Von den 19 gestarteten Gruppe konnte die Kinderfeuerwehr Wohlde-Bergen mit vier Gruppen starten.
Nachdem die Gruppen an acht Stationen ihr Können unter Beweis stellen konnten, wurden im Anschluß die Ergebnisse ausgewertet und die Gruppe "Wohlde-Bergen 4" konnte sich den Ersten Platz und den Wanderpokal sichern!

Donnerstag 26.05.2016 Ernennung zum Ehrenbeamten

Heute wurden auf der Sitzung des Rates der Stadt Bergen unser Ortsbrandmeister K.Brammer und sein stellvertreter C.Brammer zu Ehrenbeamten der Stadt Bergen ernannt

von links:
K.Brammer, B.Borges(OrtsBM Nindorf), C.Brammer

Samstag 26.03.2016 Osterfeuer

In diesem Jahr gab es mal wieder ein Osterfeuer in Wohlde. Bei den ortsüblichen Getränken und leckeren Grillspezialitäten traf sich Jung und Alt am Feuer. Dank der Altersabteilung die in diesem Jahr wieder die Strauchgutannahme übernommen hat, hatten wir wieder ein sehr schönes und großes Osterfeuer.

 

Freitag 11.03.2016 Schießabend in Offen

Am 11. März 2016 fand der diesjährige Schießabend für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wohlde statt. Dabei gewann H.Stucke im 1. Durchgang den Ortsratpokal, H.Optenhöfel im 2. Durchgang den Schulhauspokal. C. Ahrens gewann den Pokal der fördernden Mitglieder und der Pokal für die Altersabteilung ging an U.Mielke

 

Freitag 19.02.2016 Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Wohlde 2016

„Karsten Brammer neuer Ortsbrandmeister“

Text und Bilder von Tobias Laux (Stadtpressewart der Freiwilligen Feuerwehr der  Stadt Bergen)(21.02.2016)

Die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Wohlde fand vor kurzem im Dorfhaus in Wohlde statt. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Karsten Brammer konnte neben den erschienenen Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung, auch einige fördernde Mitglieder begrüßen. Außerdem erschienen zur Versammlung, als Bürgermeister der Stadt Bergen, Rainer Prokop, der stellvertretende Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und der Stadtbrandmeister, Michael Sander.

In seinem Jahresbericht ging der stellvertretende Ortsbrandmeister unter anderem auf die 8 Einsätze im vergangenen Jahr ein. Hier hob er besonders die 2 großen Brandeinsätze in Bergen hervor, an denen die Wehr aus Wohlde ebenfalls beteiligt war. Ebenso mussten, wie auch im vergangenen Einsatzjahr, umgestürzte Bäume nach Stürmen beseitigt werden.

Insgesamt haben die 49 Kameraden der Einsatzabteilung, von denen sich auch einige noch in den Sondereinheiten auf Stadtebene und in der Kreisbereitschaft ehrenamtlich engagieren, rund 2000 ehrenamtliche Dienst-, Übungs- und Einsatzstunden geleistet. Bei den zahlreichen Veranstaltungen im Dorf wurden sie von den 16 Kameraden der Altersabteilung und den 124 fördernden Mitgliedern unterstützt, so Karsten Brammer abschließend in seinem Jahresbericht.

Im Anschluss folgte der Jahresbericht des Kinderfeuerwehrwartes Wohlde/Bergen Eike Lisch. Dieser berichtete über die „Arbeit“ mit den 27 Kindern bei den zahlreichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel eine Abnahme des Brandflohs in Zusammenarbeit mit der Kinderfeuerwehr aus Eversen.

Ralf Siemsglüß hatte sein Ehrenamt als Ortsbrandmeister aus persönlichen Gründen Ende 2015 vorzeitig zur Verfügung gestellt. Somit musste beim Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ ein neuer Ortsbrandmeister gewählt werden. Karsten Brammer wurde einstimmig von den anwesenden Kameraden der Einsatzabteilung zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Die zwingend notwendige Folgewahl zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister und Gruppenführer der 1. Gruppe, entfiel auf Christian Brammer.

Der scheidende Ortsbrandmeister Siemsglüß, auf dessen jahrelange Erfahrung die Wehr nicht verzichten wollte, wurde zum stellvertretenden Gruppenführer der 1. Gruppe gewählt.

Eike Lisch wurde in seiner Funktion als Kinderfeuerwehrwart zum Beisitzer in das Ortskommando aufgenommen.

Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen wurde Marius Willuweit zum Feuerwehrmann und Kirei Laybourn zur Feuerwehrfrau ernannt, sowie Eike Lisch, Carsten Ebmeyer und Michael Ramin zu Oberfeuerwehrmännern und Wolfgang Koscielny zum Hauptfeuerwehrmann durch den neuen Ortsbrandmeister befördert.

Karl-Otto Dittmann wurde nach Erreichen der Altersgrenze in die Altersabteilung der Ortswehr unter der Leitung von Karl-Heinz Dageförde verabschiedet. 

Nun folgte der Jahresbericht des Stadtbrandmeisters und des stellvertretenden Kreisbrandmeister. Beide berichteten vom Einsatzgeschehen im Stadtgebiet Bergen beziehungsweise auf Landkreisebene. Ebenso berichteten beide über anstehende Aktivitäten im Jahr 2016 der Freiwilligen Feuerwehren, Personalstärken und Veränderungen in ihrem Zuständigkeitsbereich und gratulierten abschließend der neuen Führung.

Zum Abschluss der Versammlung folgten noch die Grußworte einiger Gäste. Hinrich Otte vom Ortsrat und Ortsbrandmeister aus Dohnsen und Mark Tranter als Ortsbrandmeister aus Bergen, bedankten sich, wie auch Rainer Prokop von der Stadt Bergen, für die gute Zusammenarbeit und die geleistete, ehrenamtliche Arbeit in Wohlde.

Ein ganz besonderer Dank und Anerkennung für seine jahrelange, ehrenamtliche Arbeit erhielt der scheidende Ortsbrandmeister Ralf Siemsglüß während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wohlde.

Alte und neue Führung
von links:
M.Sander, K.Brammer, R.Siemsglüß, Chr. Brammer, D.Heindorff, R.Prokop

 
Beförderte und geehrte
von links:
K.Brammer, W.Koscielny, K.Laybourn, E.Lisch, B.Maaß, M.Willuweit, M.Ramin, R.Siemsglüß, K.-O. Dittmann, C.Ebmeyer, Chr. Brammer